October 4, 2006

Vorlesungen

Posted in Meine kleine Studentenwelt at 9:27 am by Ankaa

Am Montag hatte ich meine ersten Vorlesungen. Sprachlich und inhaltlich ergaben sich dabei keinerlei Probleme.

Die erste war “Earth History & Evolution” und wird von einer Postdoc aus Amerika (fragt mich nicht nach dem Namen) gehalten. Wir haben in der ersten Stunde eine kurze Einführung (Aufbau Vorlesungen, Buchempfehlung, Terminplan) und einen Schnelldurchlauf durch die Plattentektonik gemacht: Schalenaufbau Erde, Platten, Divergenz, Konvergenz, Konservativer Plattenrand, Seafloor-spreading, …halt alles bis hin zu Konvektionsströmungen. Frau Eckardt sei Dank hatten wir das in der Schule ja sehr ausführlich gemacht und so habe ich in dieser Stunde lediglich Vokabeln geübt. Die Dozentin war sehr gut zu verstehen, auch wenn sie ziemlich schnell und ohne Punkt und Komma sprach und sehr offensichtlich von ihrem Fach begeistert ist.

Die zweite war dann “Marine Biovariability”, die Vorlesung zu dem bevorstehenden Praktikum am Nachmittag. Als wir ankamen hatte der Dozent schon angefangen, aber schneller können wir die Gebäude nunmal nicht wechseln. Auch war er erst einmal überhaupt nicht zu verstehen, aber das gab sich ziemlich schnell und es stellte sich heraus, dass er total lustig ist. Er hat uns in der Stunde über den Beamer im Prinzip genau gezeigt was wir am Nachmittag tun sollten. Dazu später.

Die dritte und letzte Vorlesung für den Tag waren “Fische”. Der Dozent ist definitiv kein Englisch-Muttersprachler und seine Gedanken waren nicht sehr sortiert, aber man konnte ihn trotzdem ohne Probleme verstehen und im Folgen. Es gab eine mehr oder weniger ausführliche taxonomische Einordnung und Definition “was ein Fisch überhaupt ist” und dann hat er noch verschiedene (marine) Lebensräume von Fischen vorgestellt.

Zum Abschluss war wie gesagt noch eine praktische Computer-Stunde, in der wir üben sollten wie man Windows hochfährt, sich ins Intranet einloggt, eine Mail schreibt, in dem tollen Science-Programm der Uni ein Diagramm erstellt und dieses dann in Word importiert sowie ein paar Zeilen dazu schreibt. Nächste Woche wird der letzte Teil der Übung dann nochmal seriöus wiederhohlt, d.h. es wird bewertet. Denn in dem Kurs gibt es jede Woche eine bewertete Übung, die dann insgesamt 50% der Gesamtnote am Schluss ausmachen.

Zu sagen sei noch, dass die Vorlesungen lediglich den Zweck erfüllen, dass man eventuelle Fragen beantwortet bekommen kann oder noch dozenteneigenes Zusatzwissen vermittelt bekommt. Die verwendeten Präsentationen, Handouts etc. befinden sich alle im Intranet und können (und sollen) schon vor der jeweiligen Vorlesung studiert werden.

Advertisements

3 Comments »

  1. Conny said,

    sag mal, anke, nehmen die dozenten irgendwie auch “rücksicht” auf studenten wie dich? wird zB gesagt “we have a German student here” oder wirst du da wirklich so behandelt wie alle anderen?

  2. Ankaa said,

    Ne, die nehmen keine Rücksicht. Die wissen ja nicht ma, dass da ne arme Deutsche in der Vorlesung sitzt. Die reden einfach vorne vor sich hin, was die Studenten in der Zwischenzeit machen ist denen ziemlich gleich (es sei denn es kippt eine – so wie heute – um). Außerdem gibt es hier sehr sehr viele ausländische Studenten und in meinen Vorlesungen sitzen teilweise gleich bis zu min. 4 Deutsche…

    Es ist halt nicht mit Schule zu vergleichen! Jeder muss selber sehen dass er zurecht kommt!

  3. Theresa said,

    Hi Anke!!!
    Klingt alles sehr gut und sehr interessant!!!!!! Ich bekommen glatt Lust, von Japan nach Bangor zu kommen und dich zu treffen und ein bisschen mit dir in die Schule zu gehen. Allerdings wuerde ich vermutlich nicht viel verstehen, wenn die Lehrer im High-Speed vor sich hinquatschen…
    Auf jeden Fall wuensche ich dir weiterhin viel Spass und viel Erfolg
    Theresa


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: